Berner HC News                                      

 

1.Liga Herren

An diesem Sonntag reisten die Hauptstädter zum Spitzenspiel nach Basel. Mit einem Auswärtssieg könnte man Basel in der Tabelle distanzieren. 
Aber nun der Reihe nach.... 

Im ersten Viertel war es ein beidseitiges Abtasten und ein Spiel auf Augenhöhe. 
Zu Beginn des zweiten Viertel riss aber bei den Bernern der Faden. Ungenaue Zuspiele, zu wenig Laufbereitschaft, schlechte Zuordnung in der Defensive und so kam es wie es kommen musste und zur Pause lag man 2:0 zurück. 
Trotzdem, dass man in der Pause diese Punkte angesprochen hatte und gewillt war, es besser zu machen, gelang es den Stadtbernern nie wirklich, gefährlich zu werden. 
Im letzten Viertel wurde auf eine 3er Verteidigung und drei Stürmer umgestellt und die Berner wurden stärker. 
Leider lief man in einen Konter, der vom Basler Stürmer eiskalt zum 3:0 verwertet wurde. Kurz vor Schluss konnte M.Kohler nach einer kurzen Ecke wenigstens noch das 3:1 erzielen. 
Diese Niederlage ist nicht unverdient, denn es kam von den Hauptstädtern heute definitiv zu wenig. Nun muss alles für die Berner laufen, denn wenn Basel kein Spiel mehr verliert, würden auch 2 Siege aus den letzten beiden Meisterschaftsspielen nicht zum Aufstieg reichen. 

Für Bern spielten: 
Brechbühl (TW), Giger, M.Kohler, Koerschgens, 
L.Lestander, Pulver, Fahrni, S.Kohler, Ledermann, De Maddalena, Grasso, Rindlisbacher, Friedli, Lenhard, K.Lestander.


1.Liga Herren 

Das Meisterschaftsheimspiel Berner HC - Black Boys Genf vom Sonntag 14.05.2017 wurde auf Grund von zu wenigen Spieler auf Seiten der Genfer abgesagt und mit einem Forfait Sieg für die Bundeshauptstädter gewertet.

  

1. Liga Herren

Auftakt zur Rückrunde Feld

Die Herren kommen gegen den HC Wettingen zu einem hart umkämpften 2:3 Auswärtssieg.

Der Start lief ganz nach dem Motto der Mannschaft aus der Bundeshauptstadt.
Im ersten Viertel liess man den Ball gut laufen und erspielte sich die eine oder andere Torchance. Friedli bracht die Berner noch vor dem ersten Unterbruch mit 0:1 in Führung.
Nach dem 0:2 durch Brosy kurz nach Beginn des zweiten Viertel riss bei den Berner aber der Faden und Wettingen glich bis zur Halbzeit zum 2:2 aus.
Nach einer kurzen Ansprache in der Garderobe spielten die Berner wieder Hockey und konnten mit einem schönen Schlenzball ins "Guetzli" durch Kohler.S nach Weltklasse Vorbereitung von Grasso, verdient 2:3 in Führung gehen.
Im vierten Viertel konnte die Führung erfolgreich über die Zeit gerettet werden.
Fazit: Es braucht definitiv noch mehr von jedem um den Aufstieg zu realisieren.

Die Junioren U14 Challenge starten am 14.05.2017 in die Rückrunde Feld und die Damen am 28.05.2017 am Heimturnier in Bern.

BEActive Bea 2017

Im Rahmen der diesjährigen BEA (29.04. - 08.05.17) wird dem Berner HC eine Präsentationsfläche, in der BEActive Zone, zur Verfügung gestellt.
Somit erhalten wir die Chance, unsere Sportart und unseren Verein, vom 03.05. - 07.05. 2017 den Besuchern schmackhaft zu machen.
Dies erwartet euch:
- Infostand
- Penalty Skillz
- Torwarttraining
- etc.
Kommt vorbei und macht mit!!!

 

Polysportives Juniorenlager Tenero

Auch dieses Jahr findet das Junioren Trainingslager der Bernischen Landhockey Vereinigung in Tenero statt.
Den Tagesablauf der Teilnehmenden sowie einige Impressionen der Trainings könnt ihr unter folgendem Link verfolgen:

https://tenerohockey.jimdo.com

An dieser Stelle ein grosses Dankeschön, im Namen des Berner HC, an die Organisatoren und Leiter des Lagers: S. Kernen, B. Flückiger, D. Bichsel, U. de Maddalena und natürlich auch an Luca und Marco

 

Feldsaison 2016/2017

Fazit Vorrunde Feld

Die Herren stehen mit 4 Siegen und 11 Punkten auf Platz 2 der Tabelle der 1 Liga und sind voll im Fahrplan.

Die Damen haben 3 ihrer 4 Vorrundenspiele verloren und sind im Vergleich zur abgelaufenen Saison leider in der unterer Region der Tabelle anzufinden.

Die Junioren U14 Challenge haben das Maximum der Punkte eingefahren und teilen sich nach Verlustpünkten den ersten Platz mit Servette HC.


Kunstrasensituation beim Berner HC

!! DER BERNER HC 1945 ZIEHT INS WANKDORF !!

Der Berner HC kehrt nach gefühlten 100 Jahren in die Stadt Bern zurück und trainiert und spielt ab September 2016 auf den neuen Kunstrasenplätzen auf der Allmend.

Die Trainings der Junioren, Damen und Herren werden wie gewohnt am Dienstag und Donnerstag stattfinden.

Nähere Infos zu den Trainingszeiten findet ihr bald auf der Homepage.

Einen grossen Dank geht an das Sportamt der Stadt Bern, dass dies für uns möglich gemacht hat und an Walter Kernen fürs hartnäckig bleiben.

Der Berner HC freut sich, dich bald auf der Allmend begrüssen zu dürfen.

  

Damen 1 Liga

Finalturnier 

Am Sonntag, 26.6.2016 trafen wir uns um 9.00 Uhr in Bern Wankdorf beim Migros. Danach fuhren wir gemeinsam nach Wettingen.

Um 11.00 Uhr hatten wir unser erstes Spiel gegen Rot-weiss Wettingen. Dieses Spiel ging mit einem Unentschieden von 4:4 aus.

Um 12:00 Uhr hatten wir unser zweites Spiel nochmals gegen Wettingen. Leider haben wir dieses in den letzten Spielminuten 3:1 verloren. Trotz dieser Niederlage hatten wir an diesem Sonntag sehr viel Spass. Nun sind wir Vizemeister der 1. Liga Damen.

Nach unserem Spiel haben wir alle ein Becher Moscato bekommen, den uns Tanja spendiert hat und nachdem wir geduscht haben, fuhren wir wieder nach Hause.

Wir danken euch allen für diese super coole Saison!

Jey-Lou Sohm und Aline Ryter, Juniorinnen

 

Herren Nationalliga B

Saisonfinale

Das letzte Spiel der NLB führte die Berner am Sonntag nach Wettingen. Da die Anspielzeit auf 17.00 Uhr verschoben wurde, waren nur 12 Spieler im Kader.
RWW 2 konnte, wenn sie mit 7:0 gewinnen noch NLB Meister werden und dem Aufsteiger HC Wettingen die Suppe versalzen.
Demnach kamen die Wettinger auch wie die Feuerwehr und setzte unsere Defensive immer wieder unter Druck.

Die Berner konnten diesem Druck nicht standhalten und gingen klar mit 9:0 unter.
Torhüter Brechbühl war es zu verdanken, dass die Berner nicht noch höher verloren haben.
So ging an diesem Sonntag das NLB Abenteuer der Berner zu Ende.
Was bleibt ist die Ernüchterung, dass wir keinen einzigen Punkt holen konnten obwohl die beiden 0:1 Heimniederlagen definitiv nicht hätten sein dürfen.
Aber am Schluss muss man klar sagen, dass wir mit dem Niveau überfordert waren.

Auch von meiner Seite her wurden Fehler gemacht und ich werde meine Strategie und meine Trainings überdenken müssen.
Eines steht aber definitiv fest, der Berner HC wird wieder aufstehen und in der 1.Liga voll angreiffen.

Mit dem letzten Spiel in Wettingen ging auch die Ära von unserer Nummer 6 Pascal Handschin zu Ende.
Er wird im Herbst nach Holland ziehen und den Behc verlassen. Zu hoffen bleibt, dass dies kein Abschied für immer ist.
Ein grosses Merci an Päscu für seinen Einsatz als Spieler, Trainer und Kassier.
Great Päscu aues guetä u viu Glück zHolland.

In diesem Sinne, wünsche ich euch allen eine schöne Hockeyfreie Zeit und bis bald auf dem Hockeyplatz.

Oli Friedli, Coach

  

Schulsport

Pluschhockey mit den Aktiven

Im Vorfeld des Hallenturnieres der 2 Liga Herren, hat der Berner HC einen Plauschhockey-Vormittag mit Teilnehmern aus dem Schulsport durchgeführt. An dieser Stelle einen grossen Dank an die Aktiven Herren und alle die zu diesem tollen Ereignis beigetragen haben.

einige Impressionen des Plauschhockey Vormittags

 

Hallensaison 2 Liga Herren

Finalturnier

Der Berner HC schliesst die Hallensaison doch noch einigermassen erfreulich ab.
Nach einem 10:0 gegen den HC Wettingen und einem Sieg nach 7 Meter schiessen gegen Burgdorf belegen die Berner den 5 Schlussrang.
Dem Luzerner SC gratulieren wir zum Aufstieg in die 1.Liga.

Hier gehts zu den Impressionen des Finalturnieres